Fotoparade - Titelbild

Fotoparade – meine schönsten Bilder des zweiten Halbjahres 2017

Fotoparade – meine schönsten Bilder des zweiten Halbjahres 2017

Schon als ich angefangen habe zu bloggen, bin ich auf Michaels Blog Erkunde die Welt und sein #FopaNet aufmerksam geworden. Seitdem hatte ich mir immer fest vorgenommen, an der Fotoparade teilzunehmen aber irgendwie habe ich zu den Kategorien nie die passenden Bilder gefunden oder hatte in diesem Halbjahr noch nicht so viele Bilder gemacht, weil ich noch nicht so viel auf Reisen war.

Daher freue ich mich sehr, dass es diesmal geklappt hat und ich das erste mal an der Fotoparade teilnehme. Da ich gerade aus Seoul / Südkorea wiederkommen bin, gibt es hier meine schönsten Bilder aus Seoul im Dezember für folgende Kategorien:


Natur
Licht
Stadtbild
Farbkontrast
Essen
Aussicht
Schönstes Foto

Dann will ich mich auch gar nicht lange mit der Vorrede aufhalten. Ich wünsche dir viel Spaß beim Anschauen der Bilder. Los geht’s. 🙂

Natur

Fotoparade - Park im Deoksugung Palast

Auch wenn Seoul eine typische Mega City ist, gibt es doch relativ viel Natur. Wie z. B. den Park des Deoksugung Palast. In der Nacht vorher hatte es geschneit, was dem Ganzen noch einen besonderen Reiz verlieh. Ich hatte den Palast schon im April besucht. Hat im April alles geblüht und die Bäume waren grün, bot sich nun durch den Schnee und die kahlen Bäume ein völliges neues Bild. So habe ich den Palast im Dezember mit völlig anderen Augen gesehen und ganz neu für mich entdeckt.

Licht

Fotoparade - Seouls Berge im Abendlicht

Seoul ist umgeben von Bergen. Auf unserem Weg zurück zum Hotel am späten Nachmittag, kurz vor Einbruch der Dunkelheit wurden die Berge von der späten Abendsonne angestrahlt und in ein wunderbar rotes Licht getaucht. Gepaart mit dem Kontrast der vielen Menschen auf der Straße und der Großstadt um uns herum, war es unglaublich faszinierend und die Stimmung war einmalig. Auch wenn, die Qualität des Fotos nicht so ganz besonders ist, da es sich um ein Handyfoto handelt, mag ich es total gerne.

Stadtbild

Fotoparade  - Namdaemun Market

Das Stadtbild von Seoul ist geprägt von Gegensätzen. Auf der einen Seite moderne Wolkenkratzer und breite sechsspurige Straßen, auf der anderen Seite kleine verwinkelte Seitengassen mit vielen Restaurants und traditionellen Märkten. Das Bild zeigt den Namdaemun Market, welchen wir auf unserem Streifzug in Seoul besucht haben. Neben den vielen Geschäften gibt es ein weitverzweigtes Netz aus Marktständen, welche neben Essen noch Haushaltswaren, Kleidung und noch alle möglichen andere nützlichen und unnützen Dinge anbieten.

Farbkontrast

Fotoparade -Lotte Worldtower

Das Bild zeigt meine Freundin und mich auf dem Lotte World Tower, welcher im April eingeweiht wurde. Laut Wikipedia handelt es sich bei dem 555 m hohen Tower zum Zeitpunkt der Eröffnung um den höchste Wolkenkratzer Südkoreas, den fünfthöchsten Asiens und der Welt. Mir gefällt der Kontrast von dem strahlend blauen Himmel im Hintergrund und wie das Gegenlicht uns beide im Vordergrund fast wie ein Scherenschnitt wirken lässt. Das Gekrisel im Hintergrund ist übrigens kein Kamerarauschen sondern der Schmutz auf der Scheibe. 😉

Essen

Fotoparade - Gwangjang Market

Essen spielt eine zentrale Rolle in Seoul. Es gibt eine unüberschaubare Anzahl von Restaurants in der Stadt. Dazu kommen noch jede Menge Straßenstände und auch die Märkte lassen jeden Foodie Herz höher schlagen. An dem Abend waren wir auf dem Gwangjang Market unterwegs. Wir konnten uns gar nicht „satt“ sehen an der Vielzahl der angebotenen Lebensmittel und Speisen. Vieles sah sehr sehr lecker aus, es gab aber auch viele Sachen, die ich hätte nicht probieren wollen. 🙂 Auch die Stimmung auf dem Markt war einzigartig. Überall wurde gebrutzelt, es dampfte und die Gerüche auf dem Markt waren unglaublich.

Aussicht

Fotoparade -Lotte World Tower

Auch dieses Bild entstand auf dem Lotte World Tower. Ursprünglich hatten wir geplant, an diesem Tag auf den Berg Namasam zu fahren. Da es aber extrem kalt war (- 12 Grad) haben wir uns umentschieden und sind auf den Tower gefahren. Die Aussicht an dem Tag war einfach fantastisch. Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein. Meine Freundin sagte, sie hätte das Gefühl gehabt, sie hätte über ganz Südkorea schauen können. 🙂

Schönstes Foto

Fotoparade - Gwangjang Market

Es ist wirklich schwierig, dass schönste Foto auszuwählen. Zumal das schönste Foto ja auch immer Geschmacksache ist. Ob es mein schönstes Foto ist, kann ich nicht sagen, es ist aber auf jeden Fall eins meiner Lieblingsfotos meiner Seoul Reise. Die Dame auf dem Foto bereitet gerade die Nudeln für unsere Nudelsuppe vor, die wir abends auf dem Gwangjang Market gegessen haben. Für mich strahlt das Foto Lebensfreude und Lebendigkeit aus, und wenn ich das Foto anschaue, sitze ich sofort wieder an ihrem Stand und lasse mir die Nudelsuppe schmecken.

***

Das waren sie, meine schönsten Fotos des zweiten Halbjahres aus Seoul. Ich freue mich wirklich sehr, dass ich es endlich geschafft habe, an der Fotoparade teilzunehmen und ich hoffe sehr, dass es nicht das letzte mal war. In den nächsten Tagen (oder auch Wochen 😉 ) werde ich mich auf jeden Fall durch die Beiträge, der anderen Teilnehmer klicken und meinen Beitrag dann noch um den ein oder anderen Link ergänzen.

Weitere tolle Beiträge anderer Teilnehmer zur Fotoparade findest du hier:

http://woafu.de/
https://aiseetheworld.de/
https://genussbummler.de/


Peggy

Liebt Reisen, gutes Essen und bloggen. Von ständigem Fernweh geplagt. Lebt in NRW im Landeshauptdorf und ist süchtig nach koreanischen Serien und koreanischer Pop-Musik. :)

Das könnte Dir auch gefallen:

16 Comments

  • Miuh
    Januar 17, 2018 at 23:04

    Eine sehr beeindruckende, spannende Stadt! Ich mag vor allem die Aussicht ab den Türmen / Hochhäusern… das ist auch etwas, das ich überall in den Städten zu machen versuche: die beste Aussicht zu finden. Liebe Reisegrüsse, Miuh

    • Peggy
      Peggy
      Januar 24, 2018 at 11:03

      Die Aussicht vom Lotte World Tower war wirklich großartig. Vorallem weil es an dem Tag sehr klar und tolles Wetter war. So konnten wir ziemlich weit gucken. 🙂

  • Andi
    Januar 11, 2018 at 22:31

    Hallo Peggy,
    schöne Fotos, die Lust auf Seoul machen. Sie erinnern mich ein wenig an Tokio, aber das kann ja nur Zufall sein… 😉
    Viele Grüße,
    Andi

    • Peggy
      Peggy
      Januar 12, 2018 at 5:34

      Hallo Andi,

      das habe ich tatsächlich schon öfter von Leuten gehört die in beiden Städten waren, dass Seoul ein bisschen wie Tokio ist. Nur halt mehr so Tokio „light“.

      Daher ist bestimmt kein Zufall. 😉

      Viele Grüße
      Peggy

  • Urs
    Januar 1, 2018 at 22:46

    Hallo Peggy
    Schön dass du bei der Fotoparade dabei bist. Deine Seol Bidler sind Spitzenmässig. Mir wär’s da aber ne Ecke zu Kalt, obwohl Südkorea sicher auch Wärme Jahreszeiten hat. LG, Urs

    • Peggy
      Peggy
      Januar 2, 2018 at 5:30

      Hallo Urs,

      vielen Dank. Es freut mich, dass dir die Bilder gefallen. Es war wirklich sehr kalt in Seoul. Als ich aber im April dort war, war das Wetter richtig schön und es war immer so um die 24 Grad. Das war sehr angenehm. 🙂

      LG Peggy

  • Ulrike
    Januar 1, 2018 at 9:43

    Schöne Fotos, die zeigen, wie toll Seoul ist!
    Alles Gute im neuen Jahr!
    Ulrike

    • Peggy
      Peggy
      Januar 2, 2018 at 5:28

      Vielen Dank. Es freut mich, dass dir die Bilder gefallen. Dir auch alles Gute für 2018!

      Viele Grüße
      Peggy

  • Shaoshi
    Dezember 22, 2017 at 15:29

    Dein schönstes Foto ist auch mein Favorit. Die Dame strahlt wirklich Herzlichkeit und Lebensfreude aus. Da können die Nudeln doch nur lecker werden 🙂

    • Peggy
      Peggy
      Dezember 24, 2017 at 5:57

      Es freut mich, dass dir das Foto gefällt und die Nudeln waren auch wirklich sehr lecker. 🙂

  • Nat
    Dezember 18, 2017 at 18:22

    Hallo Peggy,
    das sind ja interessante Eindrücke aus Seoul! Ich finde dein Lieblingsbild auch toll und kann gut verstehen, warum du es gewählt hast. Außerdem habe ich jetzt Lust auf Nudelsuppe. 😀 Liebe Grüße, Nat

    • Peggy
      Peggy
      Dezember 19, 2017 at 6:16

      Hallo Nat,

      die Nudelsuppe war wirklich total lecker. 🙂 Es freut mich sehr, dass dir mein Lieblingsbild gefällt. Seoul ist wirklich einen ganz ganz tolle Stadt und ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Sie ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

      Liebe Grüße
      Peggy

  • Michael
    Dezember 18, 2017 at 16:03

    Hi Peggy,
    Klasse, dass du dieses Mal mitmachst! Seoul scheint eine interessante Stadt zu sein. Mir gefällt vor allem dein schönstes Foto sehr!
    Lg Michael

    • Peggy
      Peggy
      Dezember 18, 2017 at 16:12

      Hallo Michael,

      Seoul ist super interessant und auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Stadt ist ganz schnell zu einer meiner Lieblingstädte aufgestiegen. Schade nur das sie so weit weg ist. 🙂

      LG Peggy

  • Michelle
    Dezember 18, 2017 at 15:58

    Ein sehr schöner Einblick! Ich will unbedingt mal nach Südkorea, deine Bilder bestätigen das auch 🙂
    Mir gefallen besonders das Stadtbild und das Essensbild. Das ist einfach so typisch Asien für mich!
    Ich verlink dich direkt unter meinem Beitrag! 🙂

    Liebe Grüße aus Singapur!
    Michelle
    https://gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com

    • Peggy
      Peggy
      Dezember 18, 2017 at 16:10

      Hallo Michelle,

      Südkorea ist auf jeden Fall eine Reise wert, obwohl ich bis jetzt nur in Seoul war. Die Stadt ist einfach toll und voller Gegensätze. Vielen Dank für die Verlinkung und dir weiterhin viel Spaß in Singapur. 🙂

      Liebe Grüße
      Peggy

Schreibe einen Kommentar zu Michelle Antworten abbrechen

Hallo ich bin Peggy

Wenn du mehr über mich erfahren möchtest schau doch mal hier vorbei.

Folge mir auf