Atlanta

Was du an einem Tag in Atlanta unternehmen kannst

Atlanta ist die Hauptstadt und die größte Stadt des Bundesstaates Georgia. Atlanta war mir hauptsächlich durch die Olympischen Spiele ein Begriff. Auf unserem Weg nach Süden haben wir uns etwas näher mit der Stadt befasst und uns relativ kurzfristig für Atlanta entschieden. Da wir Richtung Süden wollten, lag Atlanta quasi auf dem Weg. 🙂


Atlanta

Atlanta ist eine typische amerikanische Großstadt. Schon von Weitem ist die Skyline von Downtown sichtbar. Das Wetter in Atlanta ist oft sehr heiß und schwül. Daher wird die Stadt auch oft „Hotlanta“ genannt. Selbst im Mai war es relativ schwül und warm. Wenn du wie wir nur einen kurzen Aufenthalt in Atlanta planst, kommen hier meine Tipps, was du an einen Tag in Atlanta unternehmen kannst.

Atlanta Dowon Town

Inside CNN Tour

1980 wurde Cable News Network kurz CNN von Ted Turner als erster 24-Stunden Nachrichtensender geründet. Der Hauptsitz des Senders befindet sich im CNN Center in Atlanta.

CNN

Bei einer Tour durch die Studios gibt es Informationen zur Geschichte des Senders, zur Telepromter- und Greenscreen Technologie und du kannst einen Blick in die Studios werfen, in welchen gerade Livesendungen laufen.

CNN

Schon der große Eingangsbereich ist sehenswert. Hier gibt neben der längsten freistehende Rolltreppe der Welt, noch Souvenirläden und einen Food-Court. Ein Ticket für die Studiotour kostet für Erwachsene 16 USD. Die Tour dauert ca. 50 min.

CNN

Mein Tipp: Die Karten für die Tour unter: http://edition.cnn.com/tour/ vorbuchen. Somit kannst du längere Wartezeiten vermeiden.

World of Coca Cola

Bei der World of Coca Cola handelt es sich um ein Firmenmuseum des gleichnamigen Konzerns. Auch wenn es sich bei der World of Coca Cola mehr um eine riesige Werbeveranstaltung des Konzerns handelt, lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. Es gibt viele historische Coca Cola Erinnerungsstücke, einen Kurzfilm, Informationen rund um das beliebte Erfrischungsgetränk und viele multimediale Attraktionen.

World of Coca Cola

Im Tasting Room kannst du 60 verschieden Getränkesorten, aus aller Welt probieren, die vom Konzern hergestellt werden. Natürlich gibt es auch hier einen Souvenirladen, wo du dich mit allerlei Sachen aus der Coca Cola Welt eindecken kannst. 🙂 Wie lange dein Rundgang durch das Museum dauert bleibt dir überlassen. Da es aber jede Menge zu sehen gibt, kannst du einige Zeit dort verbringen.

dsc00350

Auch hier kostet das Ticket für Erwachsene 16 USD. Mehr Informationen zum Museum findest du unter: https://www.worldofcoca-cola.com/

Georgia Aquarium

Neben der World of Coca Cola liegt das Georgia Aquarium. Zum Zeitpunkt seiner Eröffnung war es das größte Aquarium weltweit. Von außen sieht das Aquarium aus wie ein Schiff. Im Inneren gibt es mehr als 100.000 Tiere aus 500 Tierarten zu bewundern. Unter anderem gibt es Walhaie, Rochen und Belugas zu bestaunen. Das Aquarium ist in verschieden Bereich eingeteilt. Im Bereich Georgia Explorer findest du Informationen zur heimischen Unterwasserwelt des Staates Georiga. River Scout informiert über die Gewässer Asiens, Afrikas und Südamerikas.

Georgia Aquarium

Der Bereich Ocan Voyager wartet mit einem riesigen Aquarium auf in, welchem sich unter anderem Walhaie tummeln. Coldwater Quest zeigt wie der Name schon vermuten lässt Tiere aus kälteren Regionen. Und im Tropical Diver wird dir in kleineren Aquarien die tropische Unterwasserwelt näher gebracht. Neben den einzelnen Bereichen kannst du im Aquarium auch noch verschieden Shows besuchen. Aufgrund der Größe und der Vielfalt des Aquariums kannst du ziemlich viel Zeit dort verbringen. Falls du mehr Zeit in Atlanta zur Verfügung hast, kannst du auch einen kompletten Tag für das Aquarium einplanen. http://www.georgiaaquarium.org/

Centennial Olympic Park

Die oben genannten Attraktionen liegen um den Centennial Olympic Park herum. In dem schönen und modern angelegt Park kannst du prima eine Pause einlegen. Es gibt viele Grünflächen, Pflanzen und Sitzgelegenheiten. Der ebenerdige Brunnen Fountain of Rings mit Wasserspielen bietet sich an sehr heißen Tagen für eine kühle Erfrischung an. Vom Park aus hast du auch einen tollen Blick auf Downtown Atlanta.

Centennial Olympic Park, Atlanta
Bild Fotolia – SeanPavonePhoto

Hier noch meine Hotelempfehlung für Atlanta. Das The Westin Peachtree Plaza liegt mitten in Downtown Atlanta. Alle oben genannten Attraktionen können vom Hotel aus zu Fuß erreicht werden. Bist du mit dem Auto unterwegs, gibt es im Hotel eine Tiefgarage. Aus dem Zimmern in den oberen Stockwerken hast du einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Im 72sten Stock des Hotels befindet sich ein Drehrestaurant. Der Blick über die Stadt am Abend ist fantastisch. Das Restaurant erreichst du über zwei gläserne Aufzüge, was etwas abenteuerlich ist. Eine Tischreservierung ist unbedingt erforderlich.

Down Town Atlanta at night

Wenn du jetzt Lust auf Atlanta bekommen hast und wissen möchtest, was du sonst noch alles in Atlanta unternehmen kannst, kannst du dir unter http://www.atlanta.net/de/things-to-do/ einen Überlick über weitere Aktivitäten verschaffen.

Bist du auch schon mal in Atlanta gewesen? Wie hat es dir gefallen und was sind deine Tipps für Atlanta?

Peggy

Liebt Reisen, gutes Essen und bloggen. Von ständigem Fernweh geplagt. Lebt in NRW im Landeshauptdorf und ist süchtig nach koreanischen Serien und koreanischer Pop-Musik. :)

Das könnte Dir auch gefallen:

5 Comments

  • http://bigessaywriter.com/blog/legalization-of-abortion-an-act-of-genocide-against-humanit
    Juni 19, 2017 at 13:44

    There are many historical memorabilia of Coca Cola, a short film, information about popular soft drinks and many multimedia entertainment.

  • Monika and Petar Fuchs
    Oktober 7, 2016 at 17:34

    Hallo Peggy,

    die „World of Coca Cola“ erinnert mich ein wenig an einen Flohmarkt, den wir vor ein paar Jahren in Fort Lauderdale besucht haben. Da würde ich gerne einmal kramen :). Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße,
    Monika

    • Peggy
      Travellicious
      Oktober 7, 2016 at 18:57

      Hallo Monika,
      leider darf man die Gegenstände nicht anfassen. Kramen fällt da leider weg.:( Ein Besuch lohnt sich trotzdem es gibt jede Menge alte Werbung und ähnliches zu endecken. Wenn ihr mal in Atlanta seid, kann ich euch einen Besuch nur empfehlen. 🙂
      Viele Grüße
      Peggy

  • Thomas
    Oktober 3, 2016 at 10:27

    Hi Peggy,

    aktuell ist das der richtige Artikel für uns. Wir sind in drei Wochen genau für 2 Nächte – also einen ganzen Tag – in Atlanta. Das Aquarium steht dabei ganz oben auf unserer Wunschliste. Coca-Cola hatten wir beim letzten Besuch schon gesehen. Den Centennial Olympic Park habe ich mir jetzt mal für den Abend auf die Liste gesetzt, für schöne Fotos.

    LG Thomas

    • Peggy
      Travellicious
      Oktober 3, 2016 at 11:44

      Hallo Thomas,

      dann wünsche ich euch jetzt schon mal eine schöne Reise und viel Spaß in Atlanta. 🙂 Das Aquarium ist wirklich sehenswert und du kannst sehr viel Zeit dort verbringen. Den Park haben wir nur tagsüber besucht aber abends ist es dort bestimmt toll. Bin schon auf eure Bilder gespannt. Wie lange bleibt ihr denn in den USA und welche Route fahrt ihr?

      Viele Grüße
      Peggy

Leave a comment

Hallo ich bin Peggy

Wenn du mehr über mich erfahren möchtest schau doch mal hier vorbei.

Folge mir auf